Freitag, 20. Januar 2017

8GB MP3 Player von AGPTEK A20


8GB MP3 Player von AGPTEK A20
Mein Kurzer verliert seine Player ständig und nun hat er einen um den Hals gelegt,da hier ein Halteband dabei liegt was schön drum passt. Weiße In – Ear liegen hier bei welche mit einem Schaumstoff überzogen werden. 


Der Akku lässt sich rasch aufladen,so das er in etwa 2 Stunden geladen ist und etwa 70 Stunden verwendet werden kann zum Musik hören.Eine SD Karte lässt sich einstecken hier,so das man auch diese Dateien abspielen kann,aber auch den Speicher damit erweitert.Unterschiedliche Sprachen stehen hier zur Verfügung,


welches sich gut einstellen lassen,da die Bedienung des Player absolut simpel ist.Unterschiedliche Menü Pragramme gibt es hier,so das man nicht nur Musik hören kann,sondern auch Sprachnachrichten aufzeichnen kann um sich etwas zu merken.










Aber auch das Display ist hier gut zu sehen, grünlich beleuchtet die Schrift was erscheint, das Menü leicht verständlich und lässt sich absolut leicht bedienen.Das Menü ist unkompliziert, mein Jüngster kann dies ohne zu fragen einfach bedienen. Musik lässt sich durch den PC hier einfach aufspielen, einordnen unter Titel, Alben oder gar Interpreten und alles ist einfach zu finden.


Die eigene Kopfhörer lassen sich leicht verwenden, ob nun In Ear oder normale Kopfhörer, es passt und ruft kein Knistern hervor.Den Klang finde ich hier absolut gelungen, nichts klingt Hohl oder dumpf, keine Nebengeräusche oder gar Aussetzer bei der Übertragung.



Der Player ist gut verarbeitet, schön griffig, nicht zu klein und das Display lässt sich klasse einsehen zu jeder Tageszeit.Die Formate werden hier zuverlässig abgespielt, auch für eine separate Speicherkarte, welche ohne Probleme abgespielt wird.Das Übertragen der Musik Dateien ist ohne Komplikationen, abgespielt wird es gut und bei der Übertragung verläuft es flüssig.


Klein, handlich und Optisch absolut klasse der Player.Absolut klasse ist dieser Player,mein Kurzer kommt gut zurecht und der Speicherplatz ist nicht zu verachten.

Keine Kommentare: